Putin über Greta Thunberg

Thomas Röper vom Anti-spiegel.ru ermöglicht es uns Putin im O-Ton zu erfahren. Hier Putins komplette Antwort auf die Frage, was er von Greta Thunberg halte.

«Putin hat sich in diesen Tagen öffentlich zu Greta Thunberg geäußert und ich habe schon kurz darüber berichtet. Da die Deutschen Medien aber seine Aussagen teilweise so aus dem Zusammenhang gerissen haben, dass sie einen anderen Sinn bekommen haben, übersetze ich nun seine komplette Antwort auf die Frage zu Greta.

In Moskau findet in diesen Tagen die „Russian Energy Week“, eine große internationale Konferenz über die Zukunft der Energieversorgung, statt. Dort wurde Putin auf der Podiumsdiskussion unter anderem nach Greta gefragt. Ich habe einen Teil der Antwort inklusive Video schon vor einigen Tagen übersetzt. Aber seine Antwort war länger und das wurde von einigen Medien dazu missbraucht, seine Worte so aus dem Zusammenhang zu reißen, dass sich der Sinn verändert hat. Daher übersetze ich hier die Frage zu Greta und Putins komplette Antwort.

Beginn der Übersetzung:

Simmons: Herr Präsident, was halten Sie von Greta Thunberg? Präsident Trump hat kürzlich getwittert: „Dieses Mädchen scheint sehr glücklich zu sein und hat eine glänzende Zukunft vor sich.“ Viele sagten, solche Aussagen seien etwas unhöflich. Was halten Sie von ihren Auftritten?

Putin: Vielleicht enttäusche ich Sie, aber ich teile die allgemeine Begeisterung über Greta Thunbergs Auftritte nicht. Die Tatsache, dass junge Menschen, Jugendliche auf die akuten Probleme von heute, einschließlich der Umweltprobleme, hinweisen, ist richtig und sehr gut, das muss man in jedem Fall unterstützen. Aber wenn jemand Kinder und Jugendliche zum eigenen Vorteil benutzt, kann man das nur verurteilen. Es ist besonders schlimm, wenn jemand anderes versucht, Geld damit zu verdienen. Ich sage nicht, dass dies hier der Fall ist, aber wir müssen es genau im Auge behalten.

Schließlich hat niemand Greta erklärt, dass die moderne Welt schwierig und komplex ist und sich schnell entwickelt. Und die Menschen in Afrika oder in vielen asiatischen Ländern wollen auf dem gleichen Wohlstandsniveau leben, wie in Schweden. Wie kann man das erreichen? Soll man sie heute zwingen, Sonnenenergie zu nutzen, wovon es in Afrika genug gibt? Hat ihr irgendjemand erklärt, was das kostet?

Eben hat ein Kollege nur über Öl gesprochen. Es ist wahrscheinlich jedem bekannt, dass Öl die weltweit führende Energiequelle ist und dass es seine Führungsrolle in den nächsten 25 Jahren behalten wird. Das sind die Daten internationaler Experten. Ja, seine Bedeutung wird langsam abnehmen. Ja, erneuerbare Energien werden sehr schnell wachsen. Das ist alles wahr und wir müssen danach streben. Aber ist das heute eine bezahlbare Technologie für Entwicklungsländer? Sie ist dort kaum zugänglich, aber die Menschen wollen dort auf die gleiche Weise leben, wie in Schweden und das kann man nicht aufhalten. Erklären Sie ihnen, dass sie in den 20 oder 30 Jahren weiter in Armut leben müssen und ihre Kinder auch in Armut leben werden. Erklären Sie ihnen das.

Alles sollte extrem professionell durchdacht sein. Natürlich sind Emotionen unvermeidlich, aber wenn wir effektiv etwas erreichen wollen, dann müssen wir professionell sein. Ich bin sicher, dass Greta ein gutes und sehr aufrichtiges Mädchen ist, aber Erwachsene sollten alles tun, um Teenager und Kinder nicht in extreme Situationen zu bringen, sie sollten sie vor überflüssigen Emotionen schützen, die die Persönlichkeit der Kinder noch nicht vertragen und sie zerstören können, das ist es, was ich sagen möchte.

Im Ganzen können wir die Ideen natürlich nur unterstützen, die mit der Entwicklung erneuerbarer Energiequellen verbunden sind. Aber wir müssen von den Realitäten ausgehen. Und diesen Prozess treiben wir voran. Ich spreche jetzt darüber, was wir es in Russland tun. Wir haben nicht nur das Pariser Abkommen unterzeichnet und treiben seine Implementierung voran, wir unternehmen noch eine Reihe anderer Schritte, um die Emissionen zu begrenzen und um alternative Energiequellen zu entwickeln. Wir tun das, indem wir steuerliche Instrumente nutzen und Steuervorteile für die Entwicklung alternativer Energiequellen schaffen. Wir fördern Gas als sauberste aller konventionellen Energiequellen. Aber Kinder zur Erreichung eigener – auch so guter – Ziele benutzen, vor allem in so emotionaler und harter Form, finde ich nicht richtig..»

Ja, Greta wird benutzt, und dass ein Kind auf UNO Konferenzen redet und die hohe Politik beinflussen soll, ist wohl ein eindeutiges Zeichen von miesester Propaganda. Putin zeigt hier ganz klar mit dem Finger auf die Wunde, nämlich die Benutzung einer an sich guten Idee für andere Zwecke.

Add a Comment

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *